Burg (aa). Stolz zeigten einige Viertklässler ihre Junior-Reporter Ausweise. Die haben sie für das "Schüler machen Zeitung"-Projekt der Volksstimme bekommen. Die acht Mädchen und 15 Jungen der Klasse 4a der Grundschule Albert Einstein lesen seit über einer Woche die Volksstimme. Und wollen natürlich auch selbst einmal als kleine Reporter zum Einsatz kommen. Interviewpartnern Löcher in den Bauch fragen, Zusammenhänge verstehen und Neues kennenlernen - das was Journalisten eben fast jeden Tag erleben.

Dafür werden sie unter anderem in der Schule von Fachleuten besucht. Zum Beispiel wird der ADAC vorstellig sein und neben Verkehrserziehung natürlich auch alle Fragen der Mini-Reporter beantworten. Außerdem wird auch noch ein Experte von E.on Avacon vor Ort sein, der den Kinder erklären wird, wo der Strom unserer Stadt herkommt und wie er in unsere Wohnstuben kommt. Alle Schüler sind schon mächtig gespannt.