Burg (da). Seit Montag läuft die Bibelwoche in der Winterkirche Unser Llieben Frauen in Burg. Das Thema in diesem Jahr ist der Epheserbrief. "In ganz Deutschland startet im ersten Quartal des Jahres die Bibelwoche zum gleichen Thema", informiert Pfarrer Peter Gümbel. Ziel dabei soll es sein, dass sich Mitglieder der Kirchengemeinde über Passagen der Bibel austauschen und diskutieren. "Zu jeder Zeile kann man einen aktuellen Bezug herstellen und diesen dann für sich persönlich interpretieren", weiß Gümbel.

Sechs Christen hatten zum Auftakt den Weg in die Kirche gefunden. "Die Anzahl ist nicht wichtig, wir kommen auch in einer kleinen Runde zum Gespräch zusammen. In den nächsten Jahren hoffen wir, dass sich ein stabiler Kreis entwickelt", so der Pfarrer.

Die letzten beiden Teile werden zusammen mit Pfarrer Gerald Hummel (heute) und am Freitag mit Peter Eichfeld gelesen, jeweils um 18.30 Uhr. Am Sonntag findet dann um 10 Uhr der Abschlussgottesdienst in der Kirche Unser Lieben Frauen statt.