Möckern (sze). Für 26 Schüler der 10. Klasse der Sekundarschule "Am Park" in Möckern war der Donnerstag der letzte offizielle Schultag. Ab der dritten Schulstunde verabschiedeten sich die Jungen und Mädchen mit einem spaßigen Programm von ihren Lehrern und den jüngeren Mitschülern. Bei den Spielen auf dem Schulhof bewiesen auch die Lehrer Humor.

So ganz abgeschlossen haben die Zehntklässler noch nicht. Bisher haben sie nur die schriftlichen Abschlussprüfungen absolviert, nach den Pfingstferien und der Konsultation gilt es, auch die mündlichen Prüfungen zu bestehen. Danach besitzen die Abgänger den Realschulabschluss oder den erweiterten Realschulabschluss, der zum Besuch des Gymnasiums berechtigt.

Wie die Schulleiterin Gudrun Gentz informierte, haben die meisten der abgehenden Schüler schon einen Ausbildungsvertrag in der Tasche oder streben einen weiteren Bildungsweg an.