Gardelegen/Algenstedt (jm). Wenn das Jahr so gut anfängt, kann nichts mehr schiefgehen. Sonnabend, 1. Januar 2011, 12.21 Uhr, Kreißsaal der Entbindungsstation in Gardelegen. Zoe Königsmark erblickt das Licht das Welt. Mama Leila Königsmark hat in den Stunden zuvor Unterstützung erhalten von ihrem Mann Nico und Hebamme Silvia Freitag.

Auch gestern ist die 35-jährge Mutter noch ganz fasziniert: "Ich kann es noch gar nicht fassen. Ich möchte Zoe immerzu knuddeln."

Die lag gestern schlafend im Arm ihrer Mutter. Zoe ist das erste Kind der Algenstedterin – und sie und ihr gleichaltriger Mann hatten schon nicht mehr damit gerechnet, dass ihr gemeinsamer Kinderwunsch in Erfüllung gehen sollte: "Das hat so lange nicht geklappt", erzählt die glückliche Mutter. "Dann hätten wir uns halt noch einen Hund zugelegt", ergänzt sie schmunzelnd – drei Chihuahuas gehören zur Familie. Doch plötzlich sei sie doch schwanger gewesen: "Wir konnten es gar nicht glauben."

3150 Gramm pures Glück, 50 Zentimeter groß, Kopfumfang 34 Zentimeter. Und was heißt denn, Mädchen müssten sich erst putzen? Zoe wollte schnell raus – Termin war erst am 12. Januar.

Dennoch sprengte das Mädchen mit ihrem Geburtstermin keine Silvesterfete. "Wir waren ohnehin zuhause", erzählt ihre Mutter. Etwa um Mitternacht hatten die ersten Wehen eingesetzt: "Denen habe ich gar keine Bedeutung geschenkt", sagt Mama Königsmark: "Ich dachte, das sind Blähungen." Als dann um 5.30 Uhr das Ziehen regelmäßiger wurde, drängte sie ihren Mann: "Das sind wohl doch Wehen." Auf ging´s in Gardeleger Klinikum.

"Wahnsinnig", sagt die Mutter und schaut auf Zoe: "Ich bin so glücklich."

Für ihren Mann ist Zoe bereits das zweite Kind. Er hat noch den zwölfjährigen Florian, und der hat noch eine Stiefschwester, die 16-jährige Cäcilia.

Die Entbindung erfolgte ganz nah am Arbeitsplatz von Leila Königsmark. Sie arbeitet nämlich in der Küche des Klinikums. Ihr Mann ist Dachdecker und arbeitet auf Montage in Holland. "Bis März ist er aber jetzt Zuhause", erzählt die Mutter. Das sei sehr schön.Seit fast acht Jahren sind die beiden ein Paar. Am 8. September vergangenen Jahres haben sie geheiratet. "Aber jetzt kommt die aufregendste Zeit", sagte Leila Königsmark lachend.