Bösdorf/Oebisfelde (jsn) l Bei einem Unfall zwischen Bösdorf und Oebisfelde wurde ein 53-jähriger Autofahrer am Sonnabendabend gegen 20.50 Uhr schwer verletzt. Der Pole fuhr gemeinsam mit zwei Fahrzeuginsassen aus Oebisfelde in Richtung Bösdorf, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Opel Vectra verlor. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, sein Beifahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden zur Behandlung ins Klinikum nach Haldensleben gebracht. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten relativ schnell fest, dass der 53-jährige Autofahrer betrunken war. Ein sofortiger Test ergab einen Vorwert von 2,63 Promille. Der Mann habe nicht nur sein eigenes Leben gefährdet und seinen Wagen zu Schrott gefahren, sondern müsse nun auch mit einem Strafverfahren rechnen, heiß es von der Polizei.