Gardelegen (cah) l Der Tierschutzverein Gardelegen/Klötze möchte für einige Vierbeiner, die zurzeit im Gardeleger Tierheim betreut werden, ein neues Zuhause finden. Darunter sind beispielsweise zwei junge Hunde, jeweils ein Jahr alt. "Beide Junghunde sind sehr lieb und verspielt und freuen sich auf ein neues Herrchen oder Frauchen", teilte Tierschutzvereinsvorsitzender Kurt Gewasda mit. Beide sind geimpft und gechipt worden.

Einen etwas ungewöhnlichen Charakterzug hat der fünf Jahre alte Mischlingshund Rex. Der sei überaus liebenswert, mache aber Dinge, die nicht unbedingt jeder Hund im Programm hat. "Das äußert sich zum Beispiel darin, dass Rex seinem neuen Frauchen oder Herrchen den Wassernapf hinterherträgt", schilderte Gewasda den Charakter des Hundes. Insgesamt sehne er sich nach Zuwendung und einem schönen Zuhause.

Das gilt auch für Hündin Tina. Sie ist vier Jahre alt und absolut kinderlieb.

Einige Besonderheiten hat auch Hündin Senta aufzuweisen. Sie ist fünf Jahre alt und vertrage sich nicht mit allen Männern, dafür aber umso mehr mit Frauen. Sie brauche auch etwas Zeit, um sich in ihrem neuen Zuhause einzugewöhnen. "Senta ist kastriert und ansonsten ein ganz liebes Tier, das vielleicht einfach die falschen Erfahrungen gemacht hat", so Kurt Gewasda. Alle Hunde wurden im Tierheim geimpft und gechipt.

Darüber hinaus leben in der Einrichtung nahe des Lüffinger Dreiecks noch weitere Tiere, die ein Zuhause suchen. Wer sich für einen der Vierbeiner interessiert oder sich allgemein informieren will, kann sich mit dem Tierheim unter 03907/715105 in Verbindung setzen und einen Besuchstermin vereinbaren. Darüber hinaus freuen sich die ehrenamtlichen Tierschützer auch jederzeit über Futterspenden.

   

Bilder