Mit dem Neubau des Kindergartens in Mieste wurde noch immer nicht begonnen. Was fehlt, ist der Bewilligungsbescheid für die Fördermittel. Der soll nach Informationen aus dem Landesverwaltungsamt allerdings in Kürze eintreffen.

Mieste l Der Bewilligungsbescheid für die Fördermittel zum Neubau eines Kindergartens in Mieste lässt weiterhin auf sich warten. Viel mehr Neuigkeiten konnte Gardelegens Bauamtsleiter Engelhard Behrends zum Stand der Dinge gestern nicht berichten. Die gleichlautende Auskunft hatte er bereits im Oktober vergangenen Jahres auf Nachfrage der Volksstimme geben müssen. Allerdings war Behrends zu jenem Zeitpunkt noch davon ausgegangen, dass die Bauarbeiten, zumindest jedoch das Gießen der Fundamentplatte, noch 2013 würden beginnen können. Dem im Wege gestanden hatten Nachforderungen des Landesverwaltungsamtes, das für die Vergabe und Bewilligung von Fördermitteln aus dem Stark-III-Programm zuständig ist.

"Es gab einigen Nachholebedarf bei den Zuarbeiten zum Antrag", erklärte die stellvertretende Pressesprecherin des Landesverwaltungesamtes, Gabriele Städter, gestern telefonisch. So mussten noch Unterlagen zur baulichen Prüfung nachgeliefert werden. Außerdem habe es eine Vor-Ort-Begehung gegeben, nach der die Planungen ebenfalls nachgebessert werden mussten, sagte Gabriele Städter. Diese Voraussetzungen seien nunmehr aber alle erfüllt, und der Bewilligungsbescheid sei nahezu fertig und könne tatsächlich demnächst verschickt werden, stellte sie klar.

Erst mit Erhalt des Bewilligungsbescheides können die Ausschreibungen erfolgen, sagte der Bauamtsleiter. Der Bauablaufplan müsse dann mit Blick auf die Ausschreibungsfrist überarbeitet werden. "Das Ziel, den Kindergarten in diesem Jahr bezugsfertig zu bekommen, ist und bleibt vorerst ein sehr sportliches", gab Engelhard Behrends gestern zu. Weihnachten 2014 sollen die Kinder der Villa Regenbogen ihr neues Domizil erobern.

Als Gesamtkosten für den Neubau sind 1,1 Millionen Euro veranschlagt. Die Höhe der Fördermittel könnte bei rund 500000 Euro liegen.