Gardelegen (dly) l In der Nacht zu Freitag brannte am Kuhschlagweg eine Gartenlaube. Gegen 4.20 Uhr war der Rettungsleitstelle der Brand gemeldet worden. Auf dem Gartengrundstück stand ein Verschlag in der Größe zirka fünf mal acht Meter in Flammen.

Der Verschlag, der mit Trennwänden in mehrere Bereich unterteilt war, bestand aus Holzbalken und PVC-Klarsichtplatten, teilte die Polizei gestern mit. Der Eingangsbereich verbrannte vollständig. Die Schaden beträgt zirka 1000 Euro. Die Ortsfeuerwehr Gardelegen war zum Löscheinsatz mit vier Fahrzeugen und 20 Kameraden vor Ort. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Zeugen können sich im Revierkommissariat Gardelegen, Telefon 03907/7240, melden.