Die ersten elf Jahre des neuen Jahrtausends sind Vergangenheit. Am Freitag feierten die Menschen auch in der Region Gardelegen ausgelassen den Jahreswechsel.

Gardelegen/Hottendorf/Zichtau. Im Hottendorfer Saal war die Stimmung schon weit vor Mitternacht bestens. Dazu trug nicht zuletzt die muntere Schauspielertruppe bei, die eine recht eigenwillige Version des Märchens Rotkäppchen aufführte. Anja Pagels (Erzählerin), Maik Gerlach (Wolf), Andreas Gerlach (Oma), Kerstin Gerlach (Mutter), Wolfgang Schubert (Jäger) und Rona Neumann als Rotkäppchen spielten das Märchen unterlegt von Titeln wie "Sexbomb" oder "Lars vom Mars". Das Publikum hatte reichlich zu lachen – nicht nur, als der Wolf mit dem Gewehr eins übergezogen bekam und dazu "Ich seh‘ den Sternenhimmel" erklang.

Und auch eine weitere Showeinlage der fröhlichen Truppe sorgte für Begeisterung: Als Hippieband verkleidet legten die sechs zu den Klängen von Creedence Clearwater Revival noch einmal richtig los. Da kreischte die Gitarre, da kreiste der Joint, und auch Kai Marggraf und Uwe Schulze im Publikum mussten aus der Tüte von Rona Neumann kräftig ziehen. Hottendorf im Drogenrausch.

Beste Stimmung weit vor Mitternacht herrschte auch im Schützenhaus. Traditionell schon lange zuvor ausverkauft, tanzten dort die Gäste im Saal und im Foyer. Die mit Abstand weiteste Anreise hatte Yesenia Maynez aus Ciudad Juárez im Norden Mexikos. Das sympathische Model, zu Besuch in Deutschland und mit Freund Daniel Krostewitz gekommen, fiel nicht nur wegen des schicken langen türkis-blauen Abendkleides auf.

Zu den jüngsten Gästen im Schützenhaus gehörte Tabea Sosath. Sie tanzte ausgelassen mit Opa Klaus Nehrkorn.

<6>Während im Schützenhaus schon lange vor Mitternacht der Platz auf der Tanzfläche knapp war, gab es im Volkshaus noch reichlich Bewegungsfreiheit für die Tänzer. Dort amüsierten sich unter anderem Maike Mertens und Melanie Niebel, passend zum Jahreswechsel mit schicken Hüten bekleidet. Aus Zeitz angereist war Knut Hemmann. Die Liebe zog ihn nach Gardelegen. Über das Internet hatte er Marika Böhm kennen gelernt. Mit ihr und mit Melanie Vogel aus Schönebeck tanzte Hemmann ins neue Jahr.

<7>Wie üblich beste Stimmung herrschte im Zichtauer Ferienpark. Erneut nutzten auch viele Auswärtige die Möglichkeit der Übernachtung in der Anlage. Wie üblich waren auch viele Kinder mit nach Zichtau gekommen. Diskjockey Thomas Hauffe gehört Silvester zu Zichtau. Er schaffte es mühelos, die Tanzfläche stets gut gefüllt zu haben. Bei Queens "We will rock You" knieten die Menschen auf der Tanzfläche nieder und hämmerten den Takt auf den Boden.

<8>Zu größeren Zwischenfällen kam es nach Angaben der Polizei nicht. Die Hauptstraßen waren wegen des Tauwetters recht gut befahrbar, auf den Nebenstraße aber herrschte wegen des Schneematsches immer noch gefährliche Glätte.Fotoseite

   

Bilder