Kalbe (cn) l Zum elften Mal veranstaltet der Kalbenser Bernd Weisbach, selbst passionierter Sammler von alten Fahrzeugen, eine Börse für Old- und Youngtimer. Diese lockt traditionell am 1. Mai auf den Parkplatz zwischen Netto-Markt und Profi-Point.

Und dort können dann nicht nur historische, aber gut erhaltene Mobile auf zwei und vier Rädern bestaunt werden, sondern es gibt auch einen Teilemarkt, in dessen Zuge gekauft und getauscht werden kann. Zudem werden die Besucher gastronomisch versorgt. So baut die Kochgruppe der Kalbenser Ortsfeuerwehr wieder ihre Gulaschkanone auf, aus der sie dann Erbsensuppe mit Bockwurst serviert. Weiterhin werden Grillspezialitäten, aber auch Kaffee, Kuchen und kühle Getränke angeboten. Die Veranstaltung kann in der Zeit zwischen 10 und 16 Uhr besucht werden. In den frühen Nachmittagsstunden ist dann auch wieder eine Ausfahrt in die Umgebung vorgesehen.

Wie Bernd Weisbach informierte, erwarte er unter anderem Oldtimer-Freunde von der Ostseeküste, aber auch aus dem Harz - und natürlich auch aus verschiedenen Bereichen der Altmark. Wer bislang noch nicht angemeldet sei, seinen Old- oder Youngtimer aber im Zuge der Börse präsentieren wolle, könne ihn telefonisch kontaktieren, so Weisbach.

Der Erlös der traditionellen Veranstaltung soll wie in jedem Jahr einem gemeinnützigen Zweck zugute kommen.

Bernd Weisbach ist unter folgender Nummer erreichbar:

Telefon: 0177/2949700.