Heike Hintze und Holger Weiß sind die neuen Majestäten des Schützenvereines Gardelegen 1553. Die Proklamation fand gestern nach dem Königsschießen statt. Morgen beginnt um 14 Uhr ein Familienfest am Schützenhaus und auf dem Wall.

Gardelegen l Stolz und glücklich zeigten sich Opa und Enkeltochter gleichermaßen: Die neunjährige Samira Kiemann durfte gestern ihren Opa Detlef Kiemann beim traditionellen Eröffnungsumzug des Gardeleger Schützenvereines begleiten. Und dass sich beide sehr mögen, war unschwer zu erkennen.

Stolz und glücklich waren gestern indes auch die Sieger des Königsschießens des Schützenvereines 1553 Gardelegen. Heike Hintze und Holger Weiß konnten den Wettbewerb für sich entscheiden. Sie tragen nun für ein Jahr die Königswürden im Gardeleger Verein. Zum Hofstaat gehören als Zweitplatzierte und damit als Kronprinz und Kronprinzessin Detlef Giggel und Ute Kiemann sowie als Ritter und Edeldame Elke Kiemann und Michael Schulz. Erstmals nach etlichen Jahren gibt es im Gardeleger Schützenverein mit Chantall Wiechmann (12) auch wieder eine Jugendkönigin. Denn seit Januar gehören zum Verein vier neue Mitglieder im Jugendbereich.

Eröffnet wurde das Schützenfest am Vormittag mit dem traditionellen Königsfrühstück im Schützenhaus. Anschließend folgte ein Umzug zum Rathaus, musikalisch begleitet vom Feuerwehrmusikzug aus Satuelle. Es folgten das Königsschießen auf dem Schießplatz Zienauer Berg und die Proklamation der neuen Majestäten.

Morgen wird das Schützenfest mit einem öffentlichen Familienfest am Schützenhaus und dem dortigen Wallbereich fortgesetzt. Auf dem Programm stehen viele Kinderspiele wie Sackhüpfen, Eierlauf und Schminken. Aufgebaut wird zudem eine Hüpfburg. Beim Glücksraddrehen können die Besucher kleine Preise gewinnen. Dazu wird es eine Kaffeetafel mit Musik geben. Am Sonntag werden die neuen Majestäten abgeholt zum Anbringen der Königsscheiben. Ab 12.30 Uhr folgt der Empfang von befreundeten Vereinen und Gilden am Schützenhaus. Um 13 Uhr startet der große Festumzug durch die Stadt, begleitet von den Musikzügen aus Flechtingen und Engersen-Wernstedt. Zum Abschluss wird im Schützenhaus traditionsgemäß das Königsfreibier kredenzt.

Im nächsten Jahr wird dann das 25. Schützenfest in Gardelegen gefeiert.

 

Bilder