Gardelegen (gb) l Nach 26 Jahren Dienst in Gardelegen wurde gestern Pfarrer Horst Dietmann von seiner Gemeinde und vielen seiner kirchlichen und weltlichen Wegbegleiter in den Ruhestand verabschiedet. Und auch wenn er in der St. Marien-Kirche vielen anderen das Wort überlassen musste, seinen letzten Gottesdienst als Pfarrer im Dienst hielt Dietmann natürlich noch selbst, wenn auch zu einer recht ungewöhnlichen Zeit. Die allerdings war wohl der nachfolgenden Einladung geschuldet: In der Nikolaikirche verabschiedete er sich schließlich noch selbst in gemütlicher Runde. Mehr dazu lesen Sie in einer unserer kommenden Ausgaben.