Kalbe (cn) l Am Kalbenser Friedenseck, das morgen wieder als Zieleinlauf herhält, zieht seit einigen Tagen eine große gelbe Ente alle Blicke auf sich. Damit werben die Gewerbetreibenden, die das Kalbenser Entenrennen bereits zum fünften Mal veranstalten, für dessen Besuch. Insgesamt sollen 1500 kleine Kunststoff-Tierchen an den Start gehen. Sie alle tragen Nummern, die wiederum auch auf Lose gedruckt sind. Und die können heute noch in einigen Kalbenser Geschäften erworben werden. Auf die Ente, die am schnellsten ins Ziel kommt, entfällt ein Reisegutschein. Er gilt für fünf Tage und vier Personen und kann im Centerpark an der Nordsee eingelöst werden. Es gibt aber auch weitere wertvolle Preise, wie zum Beispiel einen Strandkorb oder einen Tabletcomputer, zu gewinnen.

Heute große Poolparty

Das Rennen beginnt 10 Uhr. Und es gehen, wie bereits im Jahr 2013, nicht nur Kunststoff-Tiere, sondern auch menschliche Enten an den Start. Sie können bis zu 600 Euro für gemeinnützige Zwecke erpaddeln. Zugelassen sind jedoch nur Vertreter der zur Einheitsgemeinde Kalbe gehörenden Ortschaften. Rund um das Geschehen, das sich auf der Milde zwischen Freibad und Friedenseck abspielt, gibt es eine Schlemmer- und eine Vereinsmeile, bei der sich unterschiedliche Organisationen aus dem Gebiet der Einheitsgemeinde vorstellen. Der Eintritt ist frei.

Bei der Poolparty, die heute um 11 Uhr im Freibad beginnt, gilt dies allerdings nur für Kinder bis 14 Jahre. Sie können sich bis 20 Uhr bei abwechslungsreichen Spielen oder auf Hüpfburgen vergnügen. Nach 20 Uhr gibt es dann nur noch Zutritt für Erwachsene ab 18 Jahre. Auf sie warten neben Musik auch Angebote einer Cocktailbar.