Am kommenden Freitag, 8. August, beginnt im Reitstadion am Buschhorstweg das große Gardeleger Reit- und Springturnier. Die Besucher können an drei Tagen guten Pferdesport im Springparcours und im Dressurviereck erleben. Am Sonntag ist ein Familientag geplant.

Gardelegen l Arbeitseinsatz bei 30 Grad Celsius unter freiem Himmel - nicht ganz einfach für die Helfer, die sich am Sonnabend im Reitstadion eingefunden hatten. Auf dem Programm standen Pflege- und Verschönerungsarbeiten in Vorbereitung des Gardeleger Reit- und Springturnieres 2014, das am kommenden Wochenende, 8. bis 10. August, stattfinden wird. Und die Männer und Frauen hatten so einiges zu tun. Im Dressurstadion wurde das Dressurviereck auf Vordermann gebracht. Dazu kamen Reinigungsarbeiten im Richterturm, die Meldestelle wurde eingerichtet. Rasenmähen, Rabattenpflege und das Absperren des Parkplatzes am Reitstadion waren weitere Aufgaben, die beim Arbeitseinsatz zu bewältigen waren.

Für das Turnier am Wochenende gibt es bisher 1350 Nennungen. Zu den Teilnehmern gehören Pferdesportler aus mehreren Bundesländern. Am Freitag werden sich vor allem die jungen Pferde (vier bis sieben Jahre) den Richtern vorstellen. Die Prüfungen beginnen um 7 Uhr. Am Sonnabend stehen unter anderem Springprüfungen der Klassen L und M* auf dem Plan und in der Dressur Prüfungen der Klasse A**, L und L*. Um 18.15 Uhr startet eine anspruchsvolle Springprüfung in der Klasse S* mit bisher 59 Nennungen.

Am Sonntag findet beim Gardeleger Reit- und Fahrverein dann traditionell der Familientag unter anderem mit Streichelzoo, Hüpfburg und Kaffeetafel statt. Ein Zuschauermagnet dürfte wieder der Führzügelwettbewerb der Nachwuchsreiter in Kostümen sein (14 Uhr). Und natürlich die Springprüfung Klasse S* mit Stechen um den Großen Preis von Gardelegen (15.15 Uhr). Von 14.15 bis 14.45 Uhr gibt es im Springparcours ein Schauprogramm.

Zu den Ehrengästen werden neben Bürgermeister Konrad Fuchs und Landrat Michael Ziche auch Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsminister Hermann Onko Aeikens gehören.

Am morgigen Mittwoch, 6. August, findet die Einteilung der Turnierhelfer statt. Alle, die sich in irgendeiner Form einbringen wollen, sind dazu willkommen. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Richterturm am Springparcours.

 

Bilder