Engersen (cn) l 1,75 Promille Blutalkohol sind bei einem Autofahrer festgestellt worden, der sich auf einem Plattenweg bei Engersen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert hat. Diese nahm in der Nacht zu gestern auf der Landesstraße zwischen Kalbe und dem Abzweig Engersen einen Wildunfall auf, als sich der Pkw mit vier Insassen aus Richtung Engersen näherte. Als der Fahrer (30) den Streifenwagen wahrnahm, bog er mit hoher Geschwindigkeit auf den Plattenweg ab und stoppte auch nicht gleich, als die Polizei ihm mit Sondersignal folgte. Erst nach etwa zwei Kilometern hielt er an. Es stellte sich heraus, dass alle Fahrzeuginsassen alkoholisiert waren und dass das Auto nicht pflichtversichert war. Der Fahrer stammt laut Polizei aus der Region Kalbe.