Packebusch (cn) l Ein 29-jähriger Mazda-Fahrer, der sich gestern Morgen nach der Nachtschicht auf den Heimweg begab, ist hinter dem Steuer seines Wagens kurz eingenickt. Dadurch geriet das Auto zwischen Packebusch und Heiligenfelde in einer Rechtskurve in den Randstreifen, touchierte dort einen Baum und kam schließlich nach dem Frontalzusammenstoß mit einem zweiten Baum zum Stehen. Der Mann konnte dennoch unverletzt aussteigen. Sein Mazda hat nur noch Schrottwert.