Zichtau/Faulenhorst (cah) l Am 13. Juni läuteten für Juliane Alm (26) und Martin Wegner (34) die Hochzeitsglocken. Das Paar, das den gemeinsamen Namen Wegner trägt, gab sich an diesem Freitag auf Gut Zichtau das Ja-Wort fürs Leben. Für das Gut war es die zweite Eheschließung, die in der Orangerie stattfand. Anschließend fuhr die Hochzeitsgesellschaft mit 65 Gästen in den neuen Heimatort des Paares, nach Faulenhorst. Vor dem Altar bekräftigten beide ihr Eheversprechen. Und Gottes Segen gab es dazu von Pfarrer Dieter Borchert.

Kennengelernt hat sich das Paar am 21. Juni 2008 beim Sportfest in Gladigau, dem Heimatort des jungen Ehemannes. Die Braut stammt aus Einwinkel. Beide Orte seien nur zwei Kilometer Luftlinie entfernt. "Gesehen hatten wir uns zuvor aber noch nie. Nur unsere Eltern kannten sich", erzählte Juliane Wegner. Eigentlich sei schon recht früh klar gewesen, dass irgendwann Hochzeit gefeiert werden soll. Die alles entscheidende Frage kam dann am 24. Dezember 2012 - morgens im Bett mit roten Rosen am Geburtstag von Juliane Wegner. "Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Ich war total überrascht", gestand Juliane Wegner. Aber sie habe natürlich sofort Ja gesagt. Die Hochzeit wurde dann gründlich vorbereitet, Hochzeitsmessen wurden besucht, Brautkleid und Anzug - getrennt mit den Trauzeugen - sorgfältig ausgesucht. "Es sollte ja alles perfekt sein für den schönsten Tag", sagte Juliane Wegner. Und das war er dann auch. Nach der kirchlichen Trauung überraschten Kameraden der Gladigauer Feuerwehr das junge Paar. Unter anderem mussten beide mit der Kübelspritze Behälter zum Fallen bringen. Danach ging es wieder zurück nach Zichtau. Dort wurde im Rinderstall des Gutes eine zünftige Polterhochzeit gefeiert.

Seit 2013 leben beide arbeitsbedingt in Faulenhorst. Sie ist als Bankfachwirtin in Kakerbeck tätig, er als angestellter Landwirt in Recklingen. Kinder hat das Paar noch keine. "Wir üben aber", meinte Juliane Wegner lachend. Eine Hochzeitsreise führte das Paar gleich am 15. Juni für eine Woche nach Irland. "Ein Traum. Ich habe noch nie so viele Grüntöne gesehen", schwärmte Juliane Wegner von der Insel.

Vielleicht klappt es ja mit einer zweiten Hochzeitsreise, denn Juliane und Martin Wegner nehmen an der Volksstimme-Aktion Altmark-Hochzeit mit Verlosung eines Reisegutscheines über 500 Euro teil. Partner der Aktion sind die Fotostudios Hille und Wiedemann. Dort gibt es die Teilnahmeunterlagen, ebenso in der Redaktion in Gardelegen, Rathausplatz 4, Telefon 03907/806925, E-Mail: redaktion.gardelegen@volksstimme.de. Unter diesen Kontaktdaten sind nähere Informationen zur Hochzeitsaktion erhältlich.