Am kommenden Sonnabend, 23. August, startet eine Premiere: Unter dem Motto "Wir sind Gardelegen" findet im Lindenhofgarten ein Familienfest mit Kaffeenachmittag, Wallwanderung, Spielaktionen und Tanz mit der Jolana Combo statt. Eine Aktion von Gardelegern für Gardeleger.

Gardelegen l Eine der vielen Ideen vom ersten Gardeleger Kulturtreff im Dezember des vorigen Jahres im Rathaussaal nimmt konkrete Formen an: Die Premiere wird am kommenden Sonnabend, 23. August, gefeiert. Und zwar mit einem Fest für Jung und Alt im Lindenhofgarten.

"Wir sind Gardelegen" soll der große Titel mit Wiedererkennungseffekt sein, denn die Organisatoren hoffen, damit eine Veranstaltungsreihe etablieren zu können - Kultur und Vergnügen von Gardelegern für Gardeleger.

Die Einzelheiten haben die Organisatoren und Mitwirkenden jetzt vor Pressevertretern im Rathaus vorgestellt. Dazu gehören die Jolana Combo, Sängerin Maria Hellge, die Volkssolidarität, das Jugendförderungszentrum (JFZ), das Duo "Na und" sowie die Stadt Gardelegen. Unterstützt werden sie von einigen Sponsoren.

"Wir haben den Entschluss gefasst, selbst etwas zu organisieren. Mal sehen, ob das auch angenommen wird", sagte Wolfgang Meyer von der Jolana Combo, der mit seinem Bandkollegen Rainhard Roloff zur Programmvorstellung gekommen war. Der Lindenhofgarten sei jedenfalls eine "top Ecke" für solche Veranstaltungen.

"Wir freuen uns, dass wir angesprochen worden sind, dabei mitzumachen", zeigte sich auch Annemarie Schmidt vom JFZ-Jugendclub Mood angetan von den Plänen. Zum einen könne somit Werbung für den Jugendclub gemacht werden. Zum anderen sei es gut, dass Jung und Alt zusammenarbeiten mit Blick auf die Volkssolidarität. Ohnehin wolle der Jugendclub verstärkt generationsübergreifend tätig werden.

"Wir sind Gardelegen" beginnt am kommenden Sonnabend um 15 Uhr im Lindenhofgarten mit einem Kaffeekränzchen. Für selbstgebackene Kuchen und Torten werden die Damen von der Volkssolidarität sorgen. Dazu gibt es Musik vom Duo "Na und" und Sängerin Maria Hellge.

Zu den Angeboten gehören weiter eine Hüpfburg und Mitmachstationen, für die die Volkssolidarität und der Jugendclub verantwortlich zeichnen. Mitmachen kann dabei die ganze Familie. Um 14 Uhr startet eine geführte Wallwanderung. Treffpunkt ist am Salzwedeler Tor. Der Spaziergang wird pünktlich zur Kaffeezeit am Lindenhofgarten enden.

Am Abend wird es rockig. Auf der Bühne stehen Jolana und Maria Hellge. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet einen Euro. "Nach dem Motto: Viel Rock und Pop für wenig Geld", betonte Mandy Botzler von der Gardeleger Stadtverwaltung. Am Nachmittag ist der Lindenhofgarten kostenlos zugänglich. Sollte das bunte Fest gut angenommen werden, dann könnte es für die nächsten Jahre auch "wachsen". Die Musiker von Jolana könnten sich dabei auch Unterhaltung mit zünftiger Blasmusik vorstellen, so Rainhard Roloff.