Zichtau (mbc) l Ein Lkw aus dem Landkreis Zwickau blockierte am Montag ab 17 Uhr die Bundesstraße 71 zwischen Gardelegen und Salzwedel. Der Sattelzug lag zwischen Wiepke und Kakerbeck am Abzweig Zichtau quer über die komplette Fahrbahn.

Kurz hinter dem Abzweig in Richtung Zichtau kam der Lastwagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Wahrscheinlich lenkte der Fahrer etwas gegen. Der Lkw schleuderte daraufhin über die Bundesstraße und kippte, nachdem er mit den Fahrerhaus im Wald gegen einige Bäume stieß, um und bleib auf der Beifahrerseite liegen. Fast die gesamte Ladung aus Gemüsekonserven mit Oliven, Erbsen und Möhren flog auf die Straße.

Die Wehren aus Wiepke, Estedt und Zichtau rückten mit rund 25 Kameraden an und sicherten den Kreuzungsbereich. Die Feuerwehrleute bereiteten mit Kettensägen die Bergung des Brummis am Abend vor. Dem Fahrer ist nichts passiert.

Die Bundesstraße 71 war ab 17 Uhr komplett gesperrt. Die Umleitung wurde vor Ort durch die Polizei geregelt. Die Bergung und damit auch die Sperrung wird laut Polizei bis in die späten Abendstunden dauern.

 

Lkw blockiert B 71

Zichtau. Ein mit Konserven beladener Lkw ist am Montag auf der B 71 zwischen Wiepke und Kakerbeck umgekippt. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt.