Gardelegen (mhd) l Auf der B 188 hat sich ein betrunkener Autofahrer mit seinem Wagen überschlagen. Der 50-Jährige war am Dienstag gegen 14.40 Uhr auf der Gardeleger Ortsumgehung in Richtung Stendal unterwegs. Zwischen den Abfahrten Weteritzer Landstraße und Ackendorfer Landstraße kam der Mann nach einem Bremsmanöver nach rechts von der Straße ab, stieß gegen die Böschung und überschlug sich in seinem Suzuki. Das Auto blieb auf dem Dach liegen.

Der Fahrer kletterte leicht verletzt aus dem Pkw. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten bei dem 50-Jährigen eine Fahne. Ein Alkoholtest ergab 2,12 Promille. Nach dem Ergebnis kassierten die Beamten den Führerschein sofort ein.