Er verwendet Messing, Edelstahl und Zahngold. Gut, dass der Fallerslebener Maschinenbauer Ulrich Hintzler nicht viel Material für seine Produkte benötigt. Er stellt nämlich die kleinsten Dampfmaschinen der Welt her - und diese den Gardelegern vor.

Gardelegen l Wer ihn am Wochenende im Gardeleger Rathaus besucht, muss sich Zeit nehmen. Es sind schließlich unzählige Details zu bestaunen. Ulrich Hintzler ist mit seiner Ausstellung der kleinsten Dampfmaschinen der Welt zu Gast. Und dass die auch funktionieren und nicht nur niedlich sind, zeigt er gern: Winzige Rädchen drehen sich schnurrend. Wie ein Uhrwerk läuft die kleine Maschine auf der Hand von Hintzler, nachdem der den kleinen Kompressor auf dem Tisch eingeschaltet hat.

"Was man damit antreiben könnte?" Hintzler schmunzelt und zeigt auf einen ebenso winzigen Globus. Der, so erklärt er, würde sich drehen, wenn man die kleine Maschine anschließen würde.

Winzigkeiten haben es dem Fallerslebener eben angetan. Schon seit vielen Jahren. Eines seiner Maschinchen passt zum Beispiel in einen Fingerhut, ein anderes in eine Haselnussschale. Und dennoch funktionieren sie genau so wie ihre großen Schwestern. "Bei mir gibt es keinen Murks und keinen Pfusch", versichert Hintzler. Berufsehre. Denn der Niedersachse hat Maschinenbauer gelernt, von der Pike auf. "Ich musste damals die Lehre beginnen, aber für mich war sie ein Glücksfall." Denn die Arbeit ist genau das, was ihn interessiert. Schon als Kind habe er mal eine Spielzeugdampfmaschine besessen, erzählt Hintzler. "Die musste ich hergeben, damit wir was Essbares kaufen konnten."

1987 hat er sie schließlich zurück, nicht sein damaliges Spielzeug natürlich, sondern eine Dampfmaschine Marke Eigenbau. Und von da an lässt ihn das Hobby nicht mehr los.

Mittlerweile hat Ulrich Hintzler vier Einträge im Guinness-Buch der Rekorde für die Konstruktion der kleinsten Dampfmaschine der Welt. Das letzte Mal 2002.

Und immer noch soll`s kleiner werden. Die nächste Maschine ist schon geplant. "Material habe ich ja noch für die nächsten 100 Jahre."