Brunau (me) l Nicht viel länger als fünf Minuten brauchten am Dienstagabend die Brunauer Ortschaftsräte, um Ortrun Cyris zur neuen Ortsbürgermeisterin zu wählen. Nachdem der stellvertretende Ortsbürgermeister Ralf Dehmel den Tagesordnungspunkt aufgerufen hatte, schlug er die langjährige Ortsrätin, die auch Stadtratsmitglied ist, für den Posten vor. Gegenkandidaten gab es nicht. Alle anwesenden Ratsmitglieder stimmten für Cyris. Nur sie selbst enthielt sich der Stimme.

Die Neuwahl war erforderlich geworden, nachdem der bisherige Ortsbürgermeister Ulrich Melzian überraschend verstorben war. Er stand 23 Jahre an der Spitze der Gemeinde und jetzigen Ortschaft der Einheitsgemeinde Kalbe. Zu Beginn der Sitzung gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute des Verstorbenen.

Ralf Dehmel erklärte sich bereit, weiter als stellvertretender Ortsbürgermeister zu fungieren. Somit entfiel für diese Position eine Neuwahl. Ortrun Cyris bedankte für das Vertrauen. Einheitsgemeinde-Bürgermeister Karsten Ruth gratulierte zur Wahl und sicherte ihr seine Unterstützung zu. " Es wird nicht einfach. Ich trete ein schweres Erbe an", sagte die Gewählte. Vor allem hinsichtlich der Kommunalfinanzen sieht sie schwierige Zeiten auf die Ortschaft zukommen. "Das können wir nur gemeinsam schaffen", so Cyris.