Gardelegen/Hannover (epd) l. Die Dorfkirche in Roxförde (Sachsen-Anhalt) ist Kirche des Monats Februar der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (KiBa). Mit dem Titel verbunden ist eine Förderung von 10.000 Euro für Sanierungsarbeiten, teilte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) am Montag in Hannover mit. Die für dieses Jahr geplante Sanierung der Dachkonstruktion, die von Einsturz bedroht ist, koste rund 276.000 Euro.

In den 80-er Jahren sollte die Kirche von Roxförde bei Gardelegen in der Altmark wegen Baufälligkeit schon aufgegeben werden. Die Gemeinde habe den Backsteinbau aus dem 19. Jahrhundert aber mit großem Aufwand in Eigenregie instandgesetzt und Mitte 1990 wiedereröffnet, hieß es. Allerdings seien damals nicht alle Arbeiten sachgerecht erfolgt. Bald mussten der Turm und die Fassade erneut saniert werden. Die schweren Mängel an der Dachkonstruktion hätten sich 2014 gezeigt. So sei nicht auszuschließen, dass das Kirchenschiff nach innen zusammenfällt.

Die KiBa ist eine Stiftung der Evangelischen Kirche Deutschlands und der evangelischen Landeskirchen. Seit 1999 wurden von der Stiftung rund 1100 Sanierungsvorhaben mit insgesamt 27 Millionen Euro gefördert. Die Auszeichnung Kirche des Monats wird seit 2010 verliehen.