Mieste (gb) l Ein 46-jähriger Fahrzeugführer befuhr am Sonnabend gegen 1 Uhr mit seinem VW Passat die B188 aus Oebisfelde kommend in Richtung Gardelegen. Ein weiterer 51-jähriger Pkw-Lenker befuhr mit einem Mazda die L26 aus Jeggau Richtung Mieste-Nord. An der Kreuzung B188/L26 beachtete der 51-Jährige die Vorfahrtsregel nicht und fuhr auf die 188 auf. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Passat. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro. Nach dem Unfall entfernte sich der 51-Jährige in seinem Mazda in Richtung Oebisfelde. Nach einer Fahndung wurde er in Lenz festgestellt. Als er die Beamten bemerkte, flüchtete er in Richtung Solpke. Kurz hinter Mieste wurde sein PKW gestoppt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Flüchtigen einen Wert von 2,04 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobenentnahme durchgeführt.