Gardelegen/Salzwedel l Für den Gardeleger des Jahres 2014, der im Gesamtvoting die meisten Stimmen bekam, ist es aus seiner ganz persönlichen Sicht wohl kein Ehrenamt, sondern eher eine Berufung. Auch das Wort Hobby trifft es nicht. Seine Frau Dorothea wird das sicher bestätigen können. Damit dürfte nun das Geheimnis um unseren Ehrenamts-Preisträger des Jahres 2014 gelüftet sein. Manfred Brandt, der Otto-Reutter-Imitator aus Wannefeld, ging aus der Stimmenauszählung als Sieger hervor.

Von der Ostseeküste bis in den Harz hinein ist das Otto-Reutter-Double aus der Altmark bekannt. Um einmal ganz weit auszuholen: Die Altmark ist eben bei aller Weitläufigkeit zu klein für einen Menschen von seiner Ausstrahlung. Wo immer ein Altmärkisches Heimatfest oder der Sachsen-Anhalt-Tag oder andere repräsentative Veranstaltungen stattfinden: Manfred Brandt ist dabei - immer fesch im Gehrock, mit Melone und Stock. Immer mit seinem abgeschabten kleinen Köfferchen, das ein wahres Füllhorn an Süßigkeiten für seine kleinen Zuschauer und Infoblättchen über die Hansestadt Gardelegen zu beinhalten scheint. Er ist, was er ist - ob Manfred Brandt oder Otto Reutter-Double - wohin er geht, macht er Werbung für die Hansestadt Gardelegen, die Stadt, in der das Original, der echte Otto Reutter, 1870 geboren wurde.

Dass auch er einmal ganz klein angefangen hat, ist klar. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn als kleiner Junge hat er seinen Großvater bewundert, der bei Familienfesten so gern das Reutter-Couplet "Ich hab Angst vor meiner eig`nen Frau" vortrug. Doch mit seinem ersten öffentlichen Auftritt ließ sich der heute 58-Jährige reichlich Zeit. "Mein Karrierestart - das war 2001, an Otto Reutters 70. Todestag", hat Manfred Brandt mit einem Bände sprechenden Schmunzeln erzählt, als er für den Blumenstrauß des Monats April von uns interviewt wurde. Ja, die Erinnerung an jene Premiere wird sicher nie verblassen.

Wo Manfred Brandt ist, ist auch Otto Reutter

Zu seines Großvaters Lieblingscouplet hat der Wannefelder im Laufe der Jahre noch so einige hinzugefügt. Aus dem Stand sind das so rund 20 Stück, mit denen er ein immer wieder Schmunzeln und Lachen hervorrufendes Programm füllen kann. Das konnten die Gäste der Ehrenamtsgala gestern Abend übrigens bestätigen. Denn ein Abend mit Manfred Brandt ist auch immer ein Abend mit dem Otto-Reutter-Double aus der Hansestadt.

Seine Präsenz und Ausstrahlung für Gardelegen wurden gestern mit einem Pokal und der Ehrung als Gardeleger des Jahres 2014 belohnt.

Eine Bilderstrecke zur Festgala finden Sie ab heute Mittag im Internet unter www.volksstimme.de/adj15

Bilder