Salzwedel (mhd) l Auf der B 190 ist Montagnachmittag ein Motorradfahrer zwischen Salzwedel und Pretzier auf Höhe des Abzweigs nach Buchwitz gestürzt. Nach ersten Erkenntnissen kam die Person ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Ein nachfolgender Mazda hielt an, um dem Biker zu helfen. Doch der Fahrer eines anderen Mazda, der hinter dem Pkw des Ersthelfers unterwegs war, übersah den Wagen und krachte auf das Heck des Autos.

Beide Mazda waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer des Motorrads kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Nach ersten Informationen vor Ort wurde er aber nicht schwerer verletzt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 190 komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über Groß Chüden umgeleitet.