Salzwedel (aw) l Die Vermisstenmeldung einer 77-jährigen Frau hat Mittwochmittag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Laut Polizei erhielten die Beamten des Salzwedeler Reviers gegen 11.10 Uhr von Angehörigen die Meldung, dass die orientierungslose und erkrankte Frau ihr Wohnhaus in einem Salzwedeler Ortsteil in unbekannte Richtung verlassen habe.

Etwa zehn Beamte suchten anschließend nach der Frau. Bereits gegen 12.10 Uhr fand ein Polizei die 77-Jährige dann aber auf einem Feldweg zwischen Böddenstedt und Klein Wieblitz. Ein zur Unterstützung der Suche angeforderter Hubschrauber konnte noch im Anflug abdrehen. Die 77-Jährige kehrte wohlbehalten zu ihrer Familie zurück.