Klötze (sri) l Eine 30-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta befuhr am Donnerstag die Landesstraße 19 von Schwiesau in Richtung Klötze. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn, konnte ihr Fahrzeug aber wieder auf die korrekte Fahrspur zurücklenken. Weshalb sie dann aber nach rechts von der Fahrbahn abkam, das Auto durch den Straßengraben schoss, gegen einen Baum prallte, sich überschlug und dann erst auf der Fahrerseite liegen blieb, dazu ermittelt noch die Polizei.

Die Verunglückte war im Ford schwerverletzt eingeklemmt, konnte jedoch von der Feuerwehr gerettet werden. Die Frau wurde am Unfallort notfallmedizinisch versorgt und dann mittels Rettungshubschrauber in eine Magdeburger Klinik geflogen.