Salzwedel (mhd) l Für den singenden Polizisten aus dem Salzwedeler Revier ist der DSDS-Traum beendet. Am Sonnabend schied der Magdeburger Patrick Nowak, der derzeit in der Hansestadt Dienst schiebt, bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" aus.

Bei seinem Auftritt im Recall machte der musikalische Ordnungshüter eine unglückliche Figur. Er musste den Text des One-Republic-Songs "Love Runs Out" vom Zettel ablesen. "Ich kannte weder den Song, noch habe ich den Text nach drei Tagen ohne Schlaf in Kürze der Zeit in meinen Kopf bekommen ...", schrieb Patrick Nowak auf seiner Facebook-Seite.

Obwohl für den Polizisten nun die DSDS-Reise, die ihn bis nach Thailand führte, vorbei ist, erhielt er auf seiner Internetseite Zuspruch von seinen Fans. "Nur weil es bei DSDS nicht geklappt hat, heißt es nicht, dass es zu Ende sein muss. Gehe deinen eigenen Weg und mache was daraus, ich denke, deine Fans würden sich freuen", schreibt Lo T Ta. Und Thomas Schuldt meint: "Hochachtung, wie du das Aus bei DSDS hingenommen hast! Kein Rumgequatsche oder Ausredengesuche, wie das zig andere Kandidaten machen würden."