Zichtau (ue) l Bereits am Sonntag stießen auf der Bundesstraße 71 in Höhe der Abfahrt Zichtau ein Pkw Renault mit einem Biber zusammen. Wie Polizeisprecher Gerd Schönfeld am Dienstag informierte, war die 60-jährige Fahrerin gegen 1 Uhr auf der B 71 zwischen Wiepke in Richtung Kakerbeck unterwegs, als sie mit dem Tier kollidierte.

Erst beim Besuch in einer Werkstatt wurde die Identität des tierischen Unfallbeteiligten klar, so dass sie sich entschloss, den Unfall noch nachträglich zu melden. Der Biber selber entfernte sich nach dem Zusammenstoß in unbekannte Richtung, so Polizeisprecher Schönfeld und fügte hinzu: "Biber sind eben hart im Nehmen."