Der Knospenknall soll ein besonderer verkaufsoffener Sonntag werden. Der Gewerbeverein hat sich für den 12. April einiges ausgedacht. Stadt und Volkssolidarität helfen mit, dass es viele Angebote in der Innenstadt gibt - vom Ponyreiten bis zur Rasenmäherausstellung.

Gardelegen l Ponys laufen um das Rathaus. Schafe stehen auf dem Marktplatz. Für Kinder wird es zum Knospenknall in Gardelegen ab 13 Uhr viele Angebote geben. Aber auch für die Großen gibt es bei dem verkaufsoffenen Sonntag am 12. April viel zu gucken. "Es gibt eine große Rasenmäherausstellung vom kleinen Mäher bis zum Rasentraktor", sagte Reiner Schulz vom Gardeleger Gewerbeverein. Ein Fahrradhändler bietet eine kostenlose Überprüfung für Drahtesel an. Außerdem sei eine Quad-Ausstellung geplant. Diese stehe noch nicht 100-prozentig fest. Bei den Schafen komme es darauf an, wann sich der Nachwuchs ankündigt.

Die Händler hoffen auf schönes Wetter. Denn sie wollen auf dem Rathausplatz eine große Hüpfburg aufbauen. Es gibt einen Grillstand. Das Café wird die Biergartensaison eröffnen. Blumenhändler Stefan Rengers bietet Frühlingsblüher von Primeln, Stiefmütterchen und Hyazinthen bis zu Tausendschön an. Ein Osterhase läuft durch die Stadt und verteilt insgesamt 300 Eier. Ein Fotograf wird das Langohr begleiten und Bilder mit den Kindern machen, die sich die Eltern kostenlos beim Fotostudio abholen können.

An der Tourist-Info startet um 14 Uhr ein Wallspaziergang mit Julius Beck (Rupert Kaiser). Thema ist eine kleine Kräuterkunde mit Teeverkostung. Ziel ist das Planschbecken. Dort bietet Maria Hellge Rosenlikör an. Thomas Berlin verkauft Rosen und gibt Tipps zur Pflege der feinen und empfindlichen Gewächse.

Mitglieder der Volkssolidarität werden für Kaffee und Kuchen sorgen. "Außerdem gibt es Bowle und auch Eierlikör", kündigt Iris Lüders von der Volkssolidarität an.

Die Geschäfte in der Innenstadt haben am Sonntag, 12. April, von 13 bis 17 Uhr geöffnet.