Gardelegen (gb) l Sicher ist eines: Wer am Sonntag keine Lust zum Kochen hat, kann es auch guten Gewissens lassen. Ab 13 Uhr gibt es in der Gardeleger Innenstadt nämlich ein Angebot verschiedener Köstlichkeiten. Auch sie gehören zum diesjährigen Knospenknall, einer Gemeinschaftsaktion der Stadt und des Gewerbevereines. Freuen können sich die Bürger am Sonntagnachmittag zwischen 13 und 17 Uhr aber nicht nur auf eine zusätzliche Einkaufsmöglichkeit. Auf die Innenstadtbesucher warten auch viele Attraktionen.

So wird es zum Beispiel ein Schaubacken geben. Neben dem Roland wird auf dem Rathausplatz eine Bäckerei aus der Region vor Ort frisches Brot backen und anbieten. Ebenfalls auf dem Rathausplatz wird es einen Grillstand geben und dazu eine Champignonsbraterei, deren Stellplatz sich der Standbetreiber allerdings kurzfristig aussuchen wird.

Auch für die Unterhaltung der Jüngsten ist gesorgt: Am Springbrunnen auf dem Rathausplatz wird eine Hüpfburg für die Kinder aufgebaut sein. Pferdezüchterin Christina Dietmann aus Gardelegen wird mit ihren Minipferdchen vor Ort sein und Ponyreiten anbieten. Zudem soll es für die Kinder einen Streichelzoo mit Schafen geben.

Passend zum Frühling bietet ein fahrender Blumenhändler seine Waren an. Schon etwas vorausschauend können sich wiederum die Gartenbesitzer bei einer Rasenmäher- und Rasentraktorschau über die neueste Technik informieren.

Ebenfalls ums Gärtnern geht es dann auch am Grünen Tisch, mit dem die Gartenakademie Sachsen-Anhalt, mit Sitz in Zichtau, am Sonntagnachmittag auf dem Rathausplatz vor Ort sein wird. Fachleute beraten hier über die Vermehrung der Artenviefalt und viele andere Themen rund um Garten und Parkpflege.

In der Fußgängerzone wird eine fünfte Klasse des Gardeleger Gymnasiums einen Kuchenstand betreuen. Ebenfalls auf Kaffee und Kuchen können sich Spaziergänger am Planschbecken am Wall freuen. Dort bietet die Volkssolidarität frisch Gebackenes und Sängerin Maria Hellge Schlager zum Mitschunkeln an. Ab 14 Uhr beginnt zudem am Salzwedeler Tor eine geführte Wanderung mit Uralt-Bürgermeister Julius Beck, alias Rupert Kaiser, die am Planschbecken endet.

Um 15.30 Uhr wird schließlich vor der Sparkassenfiliale in der Ernst-Thälmann-Straße die große Ostereiersuchaktion der Stadt ausgewertet. Dort können sich die Sieger auch die tollen Preise aussuchen, die die Händler zur Verfügung gestellt haben. Für jede Altersgruppe wird etwas dabei sein