Letzlingen (iwi) l Physiotherapeutin Yvonne-Christin Pontow war am Mittwochabend in der Letzlinger Kita zu Gast. Ihr Thema: die richtige Haltung, Körperbau und passender Ranzen sowie das richtige Schuhwerk, um Haltungs- und Bewegungsschäden bei Kindern vorzubeugen. Dazu gehöre unbedingt der passende Ranzen: "Wenn ich ein schmales Kind habe, muss es auch ein schmaler Ranzen sein", so die Physiotherapeutin.

Außerdem riet sie den Eltern beim Schuhkauf besonders aufzupassen: "Sie dürfen nicht zu schwer sein, denn dann fangen die Kinder an, stampfend zu gehen." Und das müssten Knie, Hüfte und Rücken abfangen.

Tabu sollten auch Absatzschuhe bei Kindern sein. Die Haltungsschäden bei Kindern und Erwachsenen seien vielfach Resultate von Fußproblemen: "Füße sind das vernachlässigste Körperteil."

Sie sprach sich auch klar für die Schuhe mit Schnürsenkel aus: "Das schult die Feinmotorik der Kinder, und die Schuhe geben besseren Halt als die mit Klettverschlüssen, die meist schnell ausleiern."

Und das Wichtigste: Kinder ausreichend Möglichkeiten zum Toben, Springen und Austesten geben, so Yvonne-Christin Pontow.

Bilder