Diesdorf (ue) l Mit deutlich reduzierter Ladung erreichte ein Lkw-Fahrer am frühen Dienstagmorgen sein Depot. Während der Fahrt hatte sich von ihm unbemerkt eine Klappe seines Fahrzeuges geöffnet, so dass unterwegs Teile seiner aus Bierkästen bestehenden Ladung herunterfielen. Die meisten Kästen fielen immer dann herunter, wenn das Fahrzeug eine Linkskurve passieren musste, resümierte Diesdorfs Wehrleiter Mario Meier nach dem nächtlichen Einsatz. 16 Diesdorfer Brandbekämpfer mit drei Fahrzeugen sowie 8 Kollegen aus Mehmke rückten gegen 1 Uhr aus, um Flaschen und Kästen wieder von der Straße zu beseitigen. Vor allem in Waddekath, in Diesdorf am Markt, in Höhe des Festplatz und in der Mehmke Ortslage wurde fleißig gefegt. Über die genaue Höhe des Sachschadens lagen noch keine Angaben vor.