Pretzier (zä) l Da staunten selbst hartgesottene Polizisten vermutlich nicht schlecht, als sie während ihrer Streifentätigkeit in der Ortslage Pretzier, einen Radfahrer bemerkten, der auf Höhe der Straße "Alte Schulstraße" in Schlangenlinien in Richtung der Hansestadt Salzwedel unterwegs war. Dass der 55-Jährige nicht mehr verkehrstüchtig war, das hatte auch einen Grund. Doch bevor die Polizisten die Ursache für die wackelige Fahrt entdecken konnten, fiel der Mann während der folgenden Kontrolle mit seinem Fahrrad um. Dabei schlug er mit dem Kopf auf den Gehweg. Daraufhin leisteten die Beamten Erste Hilfe und verständigten ein Rettungsfahrzeug.

Die Beamten nahmen bei dem Verletzten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest war laut Polizeiauskunft gegen 11 Uhr auf Grund des trunkenen Zustandes zunächst nicht möglich. Ein zweiter Versuch im Altmarkklinikum Salzwedel war dagegen erfolgreicher. Dieser ergab knapp eine halbe Stunde später einen Wert von insgesamt 3,52 Promille.