Wilhelmshof (tp) l Auch zu Beginn des dritten Tages nach dem Verschwinden der fünfjährigen Inga Gehricke konnte die Polizei trotz intensiver Suchmaßnahmen keine Hinweise auf den Aufenthaltsort ermitteln.

Die Helfer der Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und anderer Organisationen werden auch am heutigen Dienstag wieder im Einsatz sein, die Befragungen fortführen und die Suchmaßnahmen in und um Wilhelmshof fortsetzen. Mit mehr als 90 Personen die auf dem Gelände arbeiten, leben oder zu Besuch sind, haben die Ermittler bereits am Montag gesprochen.