Salzwedel (hd) l Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem Salzwedeler Supermarkt-Räuber. Der Mann hatte am 28. April kurz vor Ladenschluss den Lidl an der Arendseer Straße ausgeraubt. Eine Frau erlitt im Zuge des Überfalls einen Schock und musste behandelt werden.

Mit Unterstützung von Zeugen ließ die Polizei ein Bild von dem Täter anfertigen. Die weitere Beschreibung lautet: Zirka 180 Zentimeter Körpergröße, rundes Gesicht, kein Bart, kräftige Gestalt, olivgrüne Jacke, dunkle Schirmmütze. Der Mann sprach deutsch mit einem leichten osteuropäischen Akzent, der nicht näher zugeordnet werden konnte.

Die Ermittlungen in dieser Sache dauern laut Polizei an. Die Beamten hoffen nun auf Zeugenhinweise zur Person und zum Aufenthaltsort sowie zur Fluchtrichtung des Täters und/oder genutzter Fahrzeuge.