Gardelegen (ako) l "Na dann rein ins Wasser. Da ist es heute wärmer", forderte Karin Unger schmunzelnd zugleich sich und die anderen Damen auf, die gestern die Freibadsaison in Zienau mit dem Anbaden eröffneten. Kurz davor, um 10 Uhr, hatte Objektleiter Günter Ritzmann die aktuelle Luft- und die Wassertemperatur an die Tafel geschrieben - Luft 12 Grad, Wasser 18 Grad.

Gesagt, getan und schon stiegen die Damen, die sich zuvor natürlich ihre Jahreskarten an der Kasse gesichert hatten, ins Wasser. "Ja, wir sind ein bisschen verrückt", gestand Lore Winkelmann beim Blick auf das Thermometer und lachte. "Ach, das hatten wir doch schon mal kälter", beurteilte Monika Wagner die Temperatur des Wassers. Aber die Seniorin der Runde, die 84-jährige Erni Mewes, hatte das deutliche Gefühl, dass die unteren Wasserschichten spürbar wärmer seien.

Nachdem die Damen ihre ersten Bahnen des Jahres gezogen hatten, machten sie es sich bei Bärlauchschnittchen, Käsehäppchen, Eierlikör und Sekt gemütlich.

Bilder