Ipse (hd) l Auf einer abgelegenen Wiese nahe des Gardeleger Ortsteils Ipse haben Unbekannte zwei Pferde verletzt. Eine 21-jährige fuchs-farbige Warmblutstute hatte eine 1,5 Zentimeter tiefe und 7 Zentimeter lange Wunde am rechten Hinterlauf, die am Freitagnachmittag entdeckt wurde. Laut Polizei wurde die Verletzung durch einen scharfen und spitzen Gegenstand und musste durch einen Tierarzt versorgt werden.

Während der Behandlung wurde ein weiteres verletztes Pferd, eine 4-jährige Warmblutstute, entdeckt. Die Verletzungen befanden sich bei dem Tier im Brustbereich und waren gleicher Natur.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeikommissariat Gardelegen unter der Telefonnummer: 03907/7240 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.