Dannefeld (cbd). Mit dem Ziel, ihr Dorfgemeinschaftshaus zu erhalten und dessen begonnene Sanierung voranzubringen, haben 15 Einwohner aus Dannefeld am Wochenende eine Bürgerinitiative "Interessengemeinschaft Dannefelder Dorfgemeinschaftshaus" gegründet. Das Bürgerbündnis möchte sich für die Fertigstellung des Dorfgemeinschaftshauses und für eine spätere kulturelle Nutzung einsetzen.

Ziel sei, einen arbeitsfähigen Kultur- und Heimatverein zu gründen, informierte gestern Pressesprecher Andreas Finger. Der Verein soll "konzeptioneller Partner" des Ortschaftsrates und der Stadtverwaltung sein. Einer Zusammenarbeit mit dem künftigen Gardeleger Stadtmuseum, dem Miester Fremdenverkehrsverein, den Miester Schulen und weiteren Partnern stünden die Mitglieder offen gegenüber. Sie sehen in ihrem Vorhaben "gute Chancen", da fast alle Bereiche des sportlich-kulturellen Lebens vertreten seien - darunter die Seniorengruppe, der Sport- und Angelverein, die Hunnebrössel, die Kirchengemeinde und der Kindergartenverein. Vertreten seien auch Bürger, die sich für Musik, Folklore, Mundart, Malkunst, Heimatgeschichte, den Drömling und die historische Aufarbeitung der Dannefelder Bauernfahne interessieren. Auch mit dem Dannefelder Feuerwehrverein werde eine Zusammenarbeit angestrebt. "Dörfliches Leben in all seinen Facetten soll dem Bedarf und den Möglichkeiten entsprechend erlebbar gemacht und hierfür Partner und Förderer gesucht werden", informierte Finger weiter, "wir wollen uns stark machen für ein kulturvolles Dorfgemeinschaftshaus."

Für die Gründung der Bürgerinitiative habe sich vor allem der Einwohner Wolfgang Hensel engagiert. "Mit seinen Fachkenntnissen hilft er bei der Klärung von rechtlichen Fragen", so Finger. Geplant ist eine Unterschriftensammlung, die Bürgermeister Konrad Fuchs übergeben werden soll. Außerdem wollen sich die Mitglieder über Veranstaltungsangebote Gedanken machen. "Mit dieser deutlichen Ausrichtung hin zu mehr bürgerschaftlichem Engagement fühlt sich die Dannefelder Bürgerinitiative mit Bürgermeister Konrad Fuchs auf einer Linie", erklärte Finger.

Die nächste Zusammenkunft ist für den 16.Mai geplant. Bürger aus Dannefeld und dem übrigen Stadtgebiet können sich bei den Mitgliedern melden.