Genthin (mfe) l Während des Tages der offenen Tür in der Sekundarschule "Am Baumschulenweg" stand das Schulgebäude in der vergangenen Woche für interessierte Besucher offen. Die Schule sei ein Vorzeigeobjekt, machte der Landrat deutlich und verband sein Lob mit dem Wunsch, dass die Räume auch über die Unterrichtszeit genutzt werden sollten. "Ich habe angeregt, dass zukünftig die Kreisvolkshochschule noch intensiver Fach- und Unterrichtsräume nutzt", so Finzelberg. Erste Ideen, die dabei erörtert wurden, sind Kochkurse in der Hauswirtschaftsküche und PC-Kurse im EDV-Kabinett. "Hierzu wird die Kreisvolkshochschule die organisatorischen Fragen mit den Beschäftigten des Landkreises in dieser Einrichtung abstimmen", kündigte er an.

Mit dieser weiteren Nutzung soll eine wirtschaftliche Auslastung des Kreisgebäudes ermöglicht werden. In den Jahren 2009 bis 2011 war das Schulgebäude für insgesamt 4,7 Millionen Euro komplett saniert worden. Auch die auf dem Gelände befindliche Schulsporthalle soll nach der derzeit laufenden Sanierung wieder für den Vereins- und Freizeitsport zur Verfügung stehen. Dort sind rund 1,36 Millionen Euro in die Sanierung investiert worden.