Genthin (spö) l Zu einem Zimmerbrand in der Lessingstraße 10 wurden gestern gegen 2.30 Uhr die Ortsfeuerwehren Genthin, Altenplathow, Mützel und Parchen gerufen. Der Brand brach im Schlafzimmer einer Erdgeschosswohnung aus. Der Mieter befand sich zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht im Haus.

Das SWG-Mehrfamilienhaus mit insgesamt vier Wohnungen wurde evakuiert, der Brand konnte zügig gelöscht werden. Durch den Einsatz eines mobilen Rauchverschlusses konnte eine Rauchausbreitung im Treppenhaus verhindert werden, informierte Stadtwehrleiter Achim Schmechtig.

Es gab seinen Angaben zufolge keinen Personenschaden, Gefahr für die Mieter bestand zu keinem Zeitpunkt. In der betroffenen Wohnung entstand erheblicher Sachschaden, insbesondere durch den in allen Räumen ausgebreiteten Brandrauch. Dieser kontaminierte die gesamte Wohnungseinrichtung.

Der Einsatz war gegen 4 Uhr beendet, die Ortsfeuerwehren Mützel und Parchen wurden bereits um 3.10 Uhr aus dem Einsatz entlassen.

Insgesamt waren 37 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen vor Ort. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einem technischen Defekt aus, der das Feuer ausgelöst hat. Die Schadenshöhe wird mit rund 30000 Euro angegeben.