Zabakuck (nh) l Ab dem 17. Februar bleibt der Tierpark in Zabakuck bei Genthin vorübergehend geschlossen. Vorraussichtlich Mitte bis Ende März soll er wieder für Besucher geöffnet werden. Die Umbauarbeiten entwickeln sich zu einer Großbaustelle, aufgrund dessen die Tiere vorübergehend ausquartiert werden müssen. So geschehen schon mit den bunten Bentheimer Schweinen Mitte Januar. Nun sollen Vögel, Frettchen, Waschbär und Co. folgen. "Es gibt ja dann nicht mehr viel für die Besucher zu sehen, deshalb haben wir uns so entschlossen", so Leiterin Juliane Reimann. Teile des Parks sollen möglichst Mitte März wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein.