Genthin (spö) l Die Umstellung von der kameralen auf die doppische Haushaltsführung offenbart im ersten Haushaltsentwurf der Stadt Genthin ein Defizit zwischen Erträgen und Aufwendungen von 6,2 Millionen Euro. Das macht ein überarbeitetes Haushaltskonsolidierungskonzept notwendig. Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der Genthiner Volksstimme sowie im E-Paper.