Genthin (mfe) l Der Bismarck-Cup am Genthiner Gymnasium wird am Sonnabend, 29. März, zum vierten Mal aufgelegt. Ab 10 Uhr stehen sich die Teams für spannende Volleyball-Matches gegenüber. Neben Lehrer-Schüler- und zwei Elternmannschaften haben sich weitere acht Teams angemeldet, was die Organisatoren um Sportlehrerin Kerstin Mosig natürlich sehr freut.

Gemeldet sind auch in diesem Jahr die treuen "Oldies" der Abiturjahrgänge 1979 und 1983, außerdem die der Jahre 2002, 2005, 2010, 2012 und ein Mixed-Team, bestehend aus ehemaligen Schülern der Jahrgänge 2007 bis 2009. Schirmherr der Veranstaltung ist der Genthiner Altbürgermeister, der auch die Eröffnung dieser mittlerweile zur Tradition gewordenen Veranstaltung vornehmen wird.

Für Imbiss und Getränke sorgen die 11. Klassen des Gymnasiums und Jonas Kahle wird in bewährter Weise für Musik und Moderation des Turniers zuständig sein. "Die Organisation steht und wir hoffen auf viele Besucher und gute Stimmung in der Turnhalle", verrät Lehrerin Kerstin Mosig.