Genthin (fh) l Hat die Genthiner Polizei die jüngste Brandserie in der Region aufgeklärt? Die Beamten ermitteln derzeit gegen einen 40 Jahre alten Feuerwehrmann aus Genthin. Dies bestätigte Polizeisprecher Thomas Kriebitzsch am Freitag auf Volksstimme-Nachfrage. Vorgeworfen wird ihm zunächst, einen Brand in der Kanalstadt gelegt zu haben. Laut Volksstimme-Informationen handelt es sich um einen Containerbrand Anfang des Jahres im Neubaugebiet Uhlandstraße. Per Boten bekam der Feuerwehrmann am Freitag die Suspendierung durch Bürgermeister Thomas Barz zugestellt. Lesen Sie am Sonnabend in der Volksstimme und im E-Paper.