Parey (sta) l Auf dem Gelände der Abfallwirtschaftsgesellschaft Jerichower Land (AJL) zwischen Parey und Bergzow nimmt die Kompostierung einen beträchtlichen Platz ein. Vor etlichen Jahren schon wurde hier damit angefangen, aus Grünschnitt sowie dem Inhalt der Bio-Tonnen Kompost zu produzieren. Es musste dabei viel ausprobiert und getüftelt werden. Seit drei Jahren nun funktioniere der Prozess stabil, ist AJL-Geschäftsführer Dr. Henning Gehm zufrieden. Die Kompostieranlage bei Parey habe eine Kapazität von 9 990 Tonnen. Lesen Sie am Dienstag mehr in der Volksstimme und im E-Paper.