Ferchland (sta) l Auf mindestens 15000 Euro Schaden schätzt Klaus Behrendt, Chef der Tierproduktionsgenossenschaft Derben-Ferchland-Nielebock, die Folgen zahlreicher Einbrüche und Diebstähle im Betrieb in den letzten eineinhalb Jahren. Diese Woche wurde gleich zweimal in verschiedenen Anlagen eingebrochen. Mehr dazu lesen Sie am Sonnabend in der Genthiner Volksstimme sowie im E-Paper.