Genthin l Für die Bewerbung Genthins als Auftaktstadt der MDR-Sommertour soll in den kommenden Wochen vermutlich ein Kurzfilm mit Stadtbildern gedreht werden. Ein Termin war bis gestern nicht bekannt.

Allerdings sei für die Sicherheit auf der Festwiese an der Ziegeleistraße in Genthin am 27. Juni bereits gesorgt. "Wir haben ein Sicherheitskonzept entworfen", teilte Bürgermeister Thomas Barz kürzlich mit. Dies ist ab einer erwarteten Besucherzahl von 5000 Menschen zwingend vorgeschrieben. Darin wurde auch der Einsatz von Polizisten vor Ort besprochen. Es ist ein gemeinsames Konzept von Stadt, Landkreis und Polizei.

Die Datierung des Sommertour-Auftakts auf einen Freitag scheint nicht zufällig gewählt. Am Samstag, 28. Juni, wird Fußball gespielt. Genauer gesagt, Achtelfinale bei der Fußball-WM in Brasilien. Womöglich ein Auftritt der deutschen Nationalelf, den potentielle Besucher der Sommertour gegenüber bevorzugt hätten. Mit der Veranstaltung am Freitag läuft der Abend nun außer Konkurrenz des sportlichen Termins für Fußballfans.

Der Auftritt von der Ostrock-band Karat ist um 22 Uhr eingeplant. Das Programm startet aber bereits um 18 Uhr. Fernsehen und Radio werden ab 19 Uhr auch live von der Veranstaltung senden. Zwei weitere Popbands und ein regionaler Nachwuchskünstler der Rubrik "Musik aus unserem Land" sollen auftreten. "Welcher regionale Musiker dabei ist, wird jedoch erst Ende Mai entschieden, denn noch kann man sich bewerben", so Bürgermeister Barz.

Eine Stadtwette, bei der die Genthiner 1000 Euro für einen guten Zweck erspielen können, ist ebenfalls Teil des Auftaktprogramms. Wie diese aussieht, wird jedoch erst am Abend selbst bekannt. "In Frauenkleidern wie letztes Jahr bei der Stadtwette in Burg werde ich aber nicht auftreten", sagte Barz und lachte.

Auch Magdeburg, Gardelegen und Merseburg werden Stationen der MDR-Sommertour sein.