Genthin l Seit Kurzem ist das offizielle Logo für die 23. Landesliteraturtage im Jerichower Land im Einsatz. "Das Logo entstand in einer eigens dafür eingerichteten Arbeitsgruppe", sagte Bürgermeister Thomas Barz. Hier wirkten ein Vertreter des Landkreises Jerichower Land und jeweils ein Vertreter der Veranstaltungsorte beziehungsweise Kommunen mit.

Genthin ist in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal Ausrichter nach den Landesliteraturtagen im Jahr 2000.

Forum für Landesliteraten

Unter dem Motto: "Literarische Reise durch das Jerichower Land - Literaturerlebnisse in Vergangenheit und Gegenwart" soll auch gerade für Schriftsteller aus Sachsen-Anhalt eine Plattform geschaffen werden. "Es ist die Möglichkeit für ein öffentliches Forum der künstlerischen Leistungen der Autoren im Land", so Barz.

Die Landesliteraturtage sind vom 27. September bis zum 1. Oktober mit Veranstaltungen auch rund um hiesige Autoren geplant. Ausrichtungsorte sind: Biederitz, Gommern, Burg, Jerichow, Parey, Möckern, Möser und Genthin.

Schwerpunkte der fünftägigen Veranstaltungsreihe mit Lesungen, musikalischen und multimedialen Darbietungen sind ein Familienbibliotheks- sowie ein Kinder- und Jugendliteraturtag am 28. September und Thementage zu den Autoren Edlef Köppen und Brigitte Reimann sowie ein Literaturtag zum Thema 25 Jahre Mauerfall.

Ein Faltblatt, das die Veranstaltungsorte in Kürze vorstellt ist bereits mit dem Logo versehen. In Planung sind derzeit noch die Abläufe der einzelnen Veranstaltungen. Dazu beraten sich die teilnehmenden Städte und Gemeinden derzeit noch.

@066n Twitter Co.:Mehr Informationen auf: www.landesliteraturtage-sachsen-anhalt.de